GIS Modul


BioOffice GIS functionality ESRI GPS Software

  • Standard-GIS-Funktionen wie Zoom, Pan, Speichern von Projekten und Objektbeschriftung.
  • Laden und Anzeigen von beliebig vielen Karten-Schichten in einer Vielzahl von Formaten:
    Vektorformate: ArcView-Shapefile, ArcInfo-Coverage, DXF, DWG, DGN, MIF;
    Rasterformate: TIFF, ArcInfo-Grid, GIF, JPEG, ...
  • Umfangreiche Legendengestaltung.
  • Graphische Auswahl von Interessensgebieten für räumliche Abfragen und Analysen.
  • Projektion von Fundorten auf das räumliche Bezugssystem des aktuell sichtbaren Layers.


Spezielle GIS-Funktionen

  • Erstellung von Verbreitungskarten für Arten, taxonomische Einheiten oder frei definierbare Abfrageergebnisse.
  • Export der Abfrageergebnisse in das ESRI Shapefile Format.
  • Übernahme von Information aus geographischen Schichten in Datenbankattribute (z.B. aus einer geologischen Karte wird für jeden Fundort die geologische Einheit ermittelt und in ein Datenbankfeld übertragen).
  • „Point-in-Polygon“-Funktionen zur Erstellung von Punkt- und Frequenz-Rasterkarten sowie Berechnung der Anzahl von Objekten, Taxa, Gattungen usw. in Polygonen eines Layers.