BioOffice > BioOffice 2 - Referenzen > inatura Dornbirn

inatura - Erlebnis Naturschau, Dornbirn

Die Verwaltung der biologischen Objekte (Herbarbelege, Präparate, usw.) und der Beobachtungsdaten erfolgte früher im NaturArchiv, einem Vorläufer des heutigen BioOffice. Dieser Bereich wurde inzwischen auf BioOffice umgestellt, weiters stehen für Forscher und Sammler im Umfeld der inatura mehrere Einzelplatzlizenzen von BioOffice zur Verfügung.

 

Die grundlegenden Verwaltungs- aufgaben werden mit dem NaturArchiv erledigt, einer umfassenden Client/Server-Software, die den gesamten Workflow des Museums von der Inventarisierung über den Verleih bis zur Adressverwaltung abbildet.

TREBIS project European Union IST program BIOGIS multimedia software biodiversity data Museum Austria BIOGIS inatura Dornbirn Vorarlberg Austria

Im EU-Projekt TREBIS hat BIOGIS gemeinsam mit der inatura eine Multimediasoftware zur Präsentation von Biodiversitätsdaten entwickelt. Die TREBIS Datenbank steht den Besuchern der inatura auf 16 Terminals zur Verfügung und wird laufend mit den neuesten Informationen aus der Biodatenbank gespeist.


>> inatura - Erlebnisnaturschau Dornbirn