Objektdaten-Verwaltung


  • Informationen über Belege, Beobachtungen, Präparate, Sammlungsvorgang, Aufbewahrung und eine Vielzahl von weiteren Attributen können gespeichert werden.
  • Die Daten können in Sammlungen gegliedert werden. Für jede Sammlung können Spalteneinstellung und Auswahlfelder individuell angepasst werden.
  • Durch die Einstellung von Vorgabewerten wird die Dateneingabe beschleunigt.
  • Inventarnummern können auf Konsistenz geprüft und die nächste freie Nummer vorgeschlagen werden.
  • Zu jedem Datensatz können beliebig viele Referenzen auf Dokumente wie Textdateien, Fotos, Soundtracks und Videos gespeichert werden. Das Dokument wird durch Anklicken mit dem entsprechenden Programm geöffnet.
  • Einfache Anzeige der Objektfundorte auf der Karte